Zwingli und die Sozialdiakonie
Der Stadtgottesdienst vom Bettag, 15. September 2019, steht unter dem Motto «500 Jahre nach Zwingli. Spuren der Sozialdiakonie in der Eulachstadt». In den zwei Gottesdiensten beteiligen sich die Kirchen sowie die Sozialwerke der Evangelischen Allianz Winterthur. Die elf Sozialwerke präsentieren sich in einer Ausstellung.

 

Reformation und Sozialdiakonie
Die Reformationsbewegung unter Zwingli löste unter anderem auch ein neues soziales Engagement aus, das bis heute anhält. Der Stadtgottesdienst am Bettag 2019 in der Reithalle wird deshalb die Spuren der Sozialdiakonie in Winterthur beleuchten. An diesem «Sonntag der Sozialwerke» steht die Frage im Zentrum: Was macht es aus, wenn Leute sich aus Nächstenliebe sozial engagieren für die Menschen in ihrem Umfeld?

 

Reformation förderte Sozialdiakonie
«Die Reformation brachte gerade auch im Sozialbereich grosen Segen für unsere Gesellschaft mit sich», sagt Pfarrer Thomas Bänziger von der Stiftung Schleife. In seiner Botschaft wird er darauf eingehen, wie das soziale Engagement durch die Reformation gefördert wurde, indem der Wert des Evangeliums wiederentdeckt wurde. Christian Gfeller, Pastor der FEG Winterthur, wird in einem zweiten Teil die Auswirkungen einer Begegnung mit Gott für jeden einzelnen aufzeigen.

 

Praktische Nächstenliebe
In die elf christlichen Sozialwerken in Winterthur sind über 3400 Menschen involviert! Praktische Nächstenliebe bekommt durch diese Dienste Hand und Fuss und Menschen am Rand der Gesellschaft und in Notlagen erhalten durch die Institutionen neue Perspektiven und Hilfe. Die Sozialwerke werden sich mit einem Markt mit Ständen und Essensangeboten selber vorstellen.

 

Programm, 15. September 2019 (Bettag) in der Reithalle 
▪ Stadtgottesdienst um 9 und 11 Uhr, mit separatem Kinderpogramm
▪ Infostände und Verpflegungsangebote der christlichen Sozialwerke
▪ Am Nachmittag rundet das ökonomische Winterthurer Hügelgebet der «Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen», AGCK das Programm ab.
Alle Infos unter: www.eaw.ch

 

Download

Medientext_Bettag 190915