Schon jetzt könnten wir genug Nahrung produzieren, um 10 Milliarden Menschen zu ernähren, doch gibt es immer noch 800 Millionen Menschen, die chronisch unterernährt sind. Eine gerechte Verteilung findet nicht statt, stattdessen geht etwa ein Drittel aller Nahrungs-mittel, welche für die Menschen produziert werden, unterwegs verloren oder landet im Abfall. Zudem bedrohen der hohe Fleischkonsum und die Bodenausnutzung das Klima und die Bio-diversität. Es braucht gesunde Ernährung sowie eine nachhaltige Produktion, die für alle reicht.

 

Wir sind aufgefordert, zu Gottes Schöpfung Sorge zu tragen und so den Lebensraum auch für künftige Generationen zu sichern. Die StopArmut-Konferenz 2019 informiert und zeigt  Handlungsmöglichkeiten auf. Reservieren Sie sich schon jetzt das Datum.

Download PDF
Save-the-date-Flyer StopArmut-Konferenz 2019

 

Veranstalter
StopArmut
Rosenstrasse 21b
4410 Liestal

 

Kontakt
Rebecca Stankowski
StopArmut
Verantwortliche Events
rebecca.stankowski@stoparmut.ch